Eine Hochzeit in Schwarz – geht das überhaupt? Und wie! Das zeigt dieses Hochzeitskonzept, bei dem elegantes Schwarz mit glamourösem Kupfer zu einem Hochzeitslook kombiniert wird, der sehr ungewöhnlich und dabei umso spektakulärer ist. „Wir wurden schon öfters von Brautpaaren gefragt, ob es überhaupt möglich sei, in Schwarz zu heiraten“, erzählt Nani von Nani & Paul PhotoGraphics. „Bisher brachten jedoch nur wenige den Mut auf, ihren Wunsch auch in die Tat umzusetzen. Daher war es uns ein besonderes Anliegen zu zeigen, dass nicht nur ganz klassisch in Weiß geheiratet werden darf, sondern auch eine Hochzeit in Schwarz erlaubt ist und diesem Tag eine besonders stilvolle, aber auch mystische Note verleiht.“ Und so kamen für dieses Styleshoot Hochzeitsprofis zusammen, die sich der besonderen Aufgabe stellten und die Farbe Schwarz in den Fokus ihres Konzepts stellten. Ergänzt durch Kupfertöne und weiße Akzente zog sich das Farbkonzept wie ein roter Faden durch die Hochzeitsgestaltung.

 

 

Make-Up, Schmuck & Outfits

von Braut und Bräutigam repräsentieren eine Mischung aus zwei Epochen: Die Braut trägt ein viktorianisches Korsett und einen schmalen Rock, der dem Jugendstil zuzuschreiben ist, wobei der kupferfarbene Unterrock unter der schwarzen Spitze hervorblitzt. Der Gehrock des Bräutigams passt stilmäßig in beide Epochen. Die Kombination mit weißem Hemd, Hosenträgern und einer schwarzen Jeans lässt den Look zudem sehr modern aussehen. Die Braut ergänzt ihren Look mit einer einzigartigen Schmuckkreation: Die individuell geformten Einzelteile des Colliers aus geschwärztem Silber passen sich an den Kanten aneinander an und fügen sich so zu einem wundervollen Ganzen. Das Zentrum des Schmuckstücks bildet ein frei geschliffener Achat. Die dazu passenden Eheringe sind ebenfalls aus geschwärztem Silber und mit Kupferwürfeln bestückt. Absolut perfekt wird das Brautstyling mit dem reduzierten Braut-Make-up mit Kupfereffekt. Es lässt die Augen noch mehr strahlen und fügt sich stimmig ins Gesamtkonzept ein.

Papeterie

ist schlicht und minimalistisch gehalten: Eine elegante Schrift wechselt sich mit geometrischen Formen ab. Um die Schlichtheit des Designs hervorzuheben, wurde eine digitale Folienprägung auf schwarzem und weißem Naturkarton gewählt.

Location

passt genauso hervorragend zur Gestaltungsidee für diese Hochzeit: Mit der Vila Vita Pannonia haben die Hochzeitsprofis ein traumhaftes Ambiente gewählt, das neben einem stimmigen Weinkeller für die Hocheitstafel und einem fantastischen Aussichtsturm für den Cocktailempfang auch noch über einen eigenen Sandstrand und einen hübschen Pavillon verfügt. Damit ergaben sich nicht nur unzählige Möglichkeiten fürs Hochzeitsfotoshooting, sondern genauso viele Ideen, wie sich ein Hochzeitstag dort mit seinen verschiedenen Programmpunkten zu einem außergewöhnlichen Event gestalten lässt.

Hochzeitskerze

gehört für alle Brautpaare, die Traditionen pflegen, unbedingt dazu. Schließlich gilt sie als Symbol der Liebe und ist Erinnerung an den Hochzeitstag. Für dieses Hochzeitskonzept kommt ein besonderes Exemplar zum Einsatz: Durch einen händisch aufgemalten Spruch in der Farbe Kupfer gelingt es, das Schwarz der Kerze nicht zu dominant und düster wirken zu lassen, sondern ein aussagekräftiges und elegantes Erscheinungsbild zu kreieren. Der kupferfarbene Glanz bildet einen charmanten Kontrast zum schwarzen Hintergrund. Bei der kleineren Kerze für den Sweet Table wurde dem glänzenden Kupfer der Vorrang gegeben und ergänzend dazu schwarze Akzente gesetzt.

Blumen

setzt ausschließlich auf weiße Blumen und akzentuiert diese mit kupferfarbenem Draht als glänzendem Farbeffekt. Zur geradlinigen Gestaltung der Papeterie bilden die Blumen mit ihrer Natürlichkeit einen spannenden Gegensatz. Die Strenge des Brautstraußes wird durch die filigrane, lineare Form der Knöterichranken aufgebrochen.

Torte & 

Sweet Table 

besticht durch ihre Schlichtheit und außergewöhnliche Form. Die Kupferakzente und passende Blumendekoration verleihen ihr eine besondere Eleganz. Der Cake Table bietet alle Must-haves und lässt somit keinerlei Wünsche offen.

Christiana & Andreas

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Dienstleister und Kontakte:

Organisation, Papeteriedesign und Fotografie: Nani & Paul PhotoGraphics; Organisation & Druck: Nicole & Claus Thienel, Druckim12ten; Video: José Boceta; Make-up: Jacquelie Schröder; Floristik: Rene Ivankovits, Floralehandwerkstatt; Torte: Birgit John, Tortenkurs.at; Schmuck: TUKOA by Turquoise Maisonneuve; Hochzeitskerzen & Wegweiser: Birgit Edlinger, Die Kerzentante; Location: Vila Vita Pannonia; Kleid: Christine Bachmann, Masswerkstatt; Anzug: Rotknopf; Accessoires: Wedding Bazaar Vienna; Models: Christiana Sandri & Andi Schü

Veröffentlicht auf

HOCHZEIT, das Magazin